Im Einsatz für die Tiere

Neubau für mehr Tierschutz

Im Einsatz für die Tiere

Neubau für mehr Tierschutz

Damit ihre Legehennen tierschutzgerechter leben, hat die Familie Fehren-Evering auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb einen neuen Stall gebaut. Dieser ermöglicht den Tieren mehr Auslauf und Beschäftigung und erfüllt die Richtlinien der Premiumstufe des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes.

  • Autor: Joscha Duhme, Redakteur DU UND DAS TIER

Auf dem elterlichen Hof bin ich aufgewachsen. Für mich war immer klar, dass ich den Betrieb weiterführe“, sagt Markus Fehren-Evering. Für den Landwirt bedeutet dies jedoch nicht, allein die altbekannten Strukturen in Emsbüren zu bewahren und das Unternehmen zu verwalten. Gemeinsam mit seiner Frau Annette Fehren-Evering setzt er auf Fortschritt. Dieser soll dem Schutz und der Gesundheit der Tiere dienen und sich für das Ehepaar wirtschaftlich bezahlt machen. Darum haben sie zu Beginn des Jahres 2020 einen neuen Stall für Legehennen in Betrieb genommen. Seit März leben die Tiere dort unter Bedingungen, die deutlich über den gesetzlichen Vorschriften liegen, zertifiziert nach den Vorgaben der Premiumstufe des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes.

EXKLUSIVER ARTIKEL

Diesen Artikel können Sie ausschließlich in der gedruckten Ausgabe unseres Magazins DU UND DAS TIER. lesen. Das Magazin erhalten Sie als Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes e.V. oder als Abonnent.

Mitgliedschaft oder Abo?

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit für den Tierschutz. Einfach Mitglied werden oder Abo abschließen.

Weiterführende Informationen

  • Erfahren Sie mehr zum Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes.
    tierschutzlabel.info