DU UND DAS TIER 3/2022

Die aktuelle Ausgabe

Die Herbstausgabe von DU UND DAS TIER – Das Magazin des Deutschen Tierschutzbundes zeigt auf 54 Seiten, dass es oft kleine Dinge sind, die große Wirkung entfalten. Wenn einzelne Menschen tierschutzgerecht handeln, können sie nicht nur direkt etwas bewirken, sondern auch als Vorbild fungieren und viele weitere Gleichgesinnte mitziehen. Wir stellen solche Vorbilder vor und geben Tipps, wie wir alle mit kleinen Schritten im Alltag einen Unterschied machen. Lesen Sie auf dieser Seite zudem, welche Tierschutzthemen uns aktuell besonders bewegen und welche Hintergrundberichte, Reportagen, Porträts sowie Interviews wir exklusiv für unser gedrucktes Magazin vorbereitet haben.

Immer AUF DEM LAUFENDEN

Es gibt heute kaum einen Bereich im Alltag, der völlig ohne Leder auskommt. Leider. Denn um den begehrten Rohstoff für die Industrie zu liefern, leiden Millionen Tiere Höllenqualen. DU UND DAS TIER 3/2022 widmet dem Thema das achtseitige Titelthema. Exklusiv in der Printausgabe.

BLICK INS HEFT

Wenn Sie einen Blick in das aktuelle Magazin werfen möchten, erhalten Sie hier die exklusive Gelegenheit, die sonst Mitgliedern vorbehalten ist.

Inhalt

Titelthema

Leder – mehr als ein Nebenprodukt: Leid auf unserer Haut

Leder ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Ob Schuhe, Jacken, Gürtel oder Handtaschen – neben diesen klassischen Produkten bestehen auch Sofas, Autositze, Sportbälle, Reitsportartikel oder Hundehalsbänder aus Tierhaut. Direkt auf den ersten oder auf den zweiten Blick erkennbar: Es gibt heute kaum einen Bereich im Alltag, der völlig ohne Leder auskommt. Leider. Denn um den begehrten Rohstoff für die Industrie zu liefern, leiden Millionen Tiere Höllenqualen.

Sonderausgabe

Tierliebe fängt beim Essen an

Die Sonderausgabe „Ein Herz für NutzTiere“ finden Sie als Beilage in DU UND DAS TIER 3/2022. Sie zeigt auf 20 Seiten, dass es für den Deutschen Tierschutzbund nicht normal ist, dass die Tiere in der Landwirtschaft lediglich Nutztiere und damit oft nicht mehr als Lebensmittel sind. Im Gegenteil. Wir möchten Sie für diese Tiere begeistern und Sie davon überzeugen, dass Rinder, Schweine, Hühner und Co. genauso liebens- und schützenswert sind wie unsere Haustiere.

Aktuell

Mit klaren Regeln

Regelmäßig kommt der Reitsport mit Hiobsbotschaften in die Schlagzeilen. Der Deutsche Tierschutzbund lehnt die Nutzung von Pferden nicht grundsätzlich ab, fordert aber die Einhaltung strenger Regeln.

Hinter den Kulissen

Gezüchtet, getrimmt, gequält

Sie sind für viele Menschen die Highlights im Jahr. Rassehundeausstellungen, bei denen sich die Crème de la Crème der Züchter trifft und auf den Sieg des eigenen Hundes als Champion hofft. Doch die extremen Rassestandards fordern ihren Tribut, mit fatalen Folgen für die Tiere. Die aktualisierte Tierschutz-Hundeverordnung gibt Tierschützern nun Hoffnung, dass sich endlich etwas zum Guten ändert. Aber es hapert noch an der Umsetzung.

Tierschutz leben

Wenn Tiere sich unterhalten

Wie vielfältig die Sprache der Tiere ist, finden Forscher erst nach und nach heraus. Denn die Art und Weise, wie etwa Erdmännchen, Elefanten und Vögel kommunizieren, ist weitaus komplexer, als wir Menschen lange Zeit dachten. Hören wir also einmal genauer hin.

Rezept: Eine vegane Meeresbrise

Nicht ohne Grund ist Tofu eine der beliebtesten Zutaten in der pflanzlichen Küche. Er ist eine wahre Wunderzutat, die verschiedene Formen und Geschmäcker annehmen kann. In diesem Rezept verwandelt er sich in einen köstlichen „Lachs“, der auf eine italienische Reispfanne gebettet wird und das tierische Original nicht missen lässt.

Stressfrei ins neue Zuhause

Ein Umzug ist immer aufregend – nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Hunde, Katzen und kleinen Heimtiere. Mit der richtigen Vorbereitung können Halter ihren tierischen Schützlingen den Ortswechsel jedoch erleichtern und für eine stressfreie Eingewöhnung in der neuen Umgebung sorgen.

Im Einsatz für die Tiere

Tierliebe mal Zwei

Der Deutsche Tierschutzbund veranstaltete in diesem Jahr gleich zwei Patentage, an denen die vielen Tier- und Projektpaten im Tierschutzzentrum Weidefeld die Gelegenheit hatten, ihre Schützlinge kennenzulernen oder wiederzusehen. Mit ihrer Unterstützung können die Tiere heute ein artgerechtes Leben an der Ostsee führen.
Als exklusiver Auszug aus der gedruckten Ausgabe von DU UND DAS TIER – Das Magazin des Deutschen Tierschutzbundes ist dieser Artikel online lesbar.

„Landwirtschaft, wie ich sie mir vorgestellt habe“

In seinem Milchkuhbetrieb hält Landwirt Dirk Schulze Hockenbeck aus Hünxe am Niederrhein seine Kühe nach den Richtlinien der Premiumstufe des Tierschutzlabels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes. Seither betreibt er genau die Landwirtschaft, die er sich immer gewünscht hat.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS

Jede Menge drin in der aktuellen Ausgabe von DU UND DAS TIER. Die obige Themenvielfalt hat Ihr Interesse geweckt? Und Sie möchten uns bei unserem Einsatz für mehr Tierschutz unterstützen? Dann sichern Sie sich jetzt die nächste Ausgabe des Magazins des Deutschen Tierschutzbundes. Als Fördermitglied informieren wir Sie in vier Ausgaben pro Jahr über Missstände und aktuelle Entwicklungen – und zeigen Ihnen, wie auch Sie Tieren helfen und sie schützen können.

DU UND DAS TIER DRUCKFRISCH NACH HAUSE?

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit für den Tierschutz. Einfach Fördermitglied werden.

Bildrechte: Artikelheader: stock.adobe.com - themorningglory (Lederrollen); Fotos: Deutscher Tierschutzbund e.V. (Landwirt mit Kühen); Deutscher Tierschutzbund - Melanie Frommelius (Paar mit Bär); Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (Tierpflegerin mit Hunden); Niko Korte – kreativroboter (Meerschweinchen); stock.adobe.com - agcreativelab (Lederschuhe), Azaliya (Pferd), deviddo (Hundeausstellung), Tanja Hohnwald (Kuh und Kalb), Ty (Waschbären); Unsplash Joshua j Cotten (Erdmännchen), Erda Estremera (Hund im Karton)