Tierschutz leben

Geheimnisvolle Giganten

Tierschutz leben

Geheimnisvolle Giganten

Seit etwa 15 Jahren streifen sie vermehrt durch das Unterholz – während viele Menschen gar nicht wissen, dass es die Tiere hier bei uns in Deutschland überhaupt gibt. Elche gehören damit nicht nur zu den ganz besonderen, sondern gleichzeitig auch zu den geheimsten Bewohnern unserer heimischen Feuchtwiesen und Wälder.

  • Autor: Verena Jungbluth, Chefredakteurin DU UND DAS TIER

Mit ihrer stattlichen Figur, ihrem beeindruckenden Geweih und dabei gleichzeitig sanftmütigen Gesichtsausdruck strahlen Elche eine Eleganz aus, die ihresgleichen sucht. Diese prachtvollen Wesen, die allein schon durch ihre Größe beeindrucken, dabei aber auch etwas Niedliches an sich haben, sind etwas ganz Besonderes. Mit ihren langen Beinen schreiten sie je nach Jahreszeit stolz durch grüne Wiesen, trockenes Unterholz, morastiges Gelände oder metertiefen Schnee. Seit Mitte des letzten Jahrhunderts wandern die Tiere, die hierzulande lange als ausgestorben galten, auch immer wieder durch Deutschland. „Zuerst wurden sie auf dem Gebiet der ehemaligen DDR und in den 90er-Jahren dann in Ostdeutschland und Bayern gesichtet. Seit etwa 15 Jahren kehren sie verstärkt zurück“, so Katrin Pichl, Referentin für Artenschutz beim Deutschen Tierschutzbund.

EXKLUSIVER ARTIKEL

Diesen Artikel können Sie ausschließlich in der gedruckten Ausgabe unseres Magazins DU UND DAS TIER. lesen. Das Magazin erhalten Sie als Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes e.V. oder als Abonnent.

Mitgliedschaft oder Abo?

Unterstützen Sie jetzt unsere Arbeit für den Tierschutz. Einfach Mitglied werden oder Abo abschließen.

DIE TIERE BRAUCHEN SIE

  • Unterstützen Sie die Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes: Werden Sie Mitglied oder schließen Sie ein Abo des Magazins DU UND DAS TIER ab. Wir informieren Sie über alle tierschutzrelevanten Entwicklungen mit Berichten, Reportagen und spannenden Hintergrundberichten und Sie helfen uns dabei, den Tieren zu helfen.
    duunddastier.de/abomitgliedschaft