Medien

Standards

Medien

Vom Buch bis zum Film: Wir stellen Ihnen aktuelle Bücher und Filme aus der Welt der Tiere und rund um das Thema Tierschutz vor. In dieser Ausgabe: Claudia Hämmerling – “Aufstand der Wildtiere” und Philipp von Gall – “Tierschutz als Agrarpolitik”.

cover_aufstand der wildtiere_Claudia Hämmerling_dudt_03_16Claudia Hämmerling: Aufstand der Wildtiere

Kinder ab acht Jahren und alle Menschen, die Tiere lieben, kommen bei dem „Tierschutzabenteuer“,  die es Autorin und Grünen-Politikerin Claudia Hämmerling beschreibt, voll auf ihre Kosten. Mastschwein Maxi, der Hauptfigur, verhilft der Unfall eines Tiertransporters zur Freiheit. Zum ersten Mal sieht es Tageslicht und grüne Wiesen. Es flieht in den nahe gelegenen Wald und lernt dort Wildschwein Wutz kennen. Wutz und die anderen Wildtiere nehmen sich Maxi an, aber dann kommt auf einmal der Schweinebaron Güllegold ins Spiel, der plant, eine Schweinefabrik zu errichten. Das Abenteuer geht damit weiter.

In „Aufstand der Wildtiere“ greift die Autorin das Thema Massentierhaltung auf und schreibt kindgerecht über die Zusammenhänge zwischen dem Konsum von Billigfleisch, Tierquälerei und Umweltzerstörung. Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und macht deutlich, dass alle Tiere schützenswert sind. Hämmerling ist seit 1995 für die Grünen im Abgeordnetenhaus und setzt sich sowohl privat als auch politisch für den Tierschutz ein. Auch auf dem Tierschutz-Festival, zu dem unter anderem der Deutsche Tierschutzbund geladen hatte, war Hämmerling in der politischen Talkrunde zu Gast. Die Illustrationen innerhalb des Buches stammen von Heinz-Jürgen Werbeck, dem Bruder der Autorin.

Philipp von Gall: Tierschutz als Agrarpolitik

In diesem sehr akademischen Werk analysiert Philipp von Gall minutiös anhand der Tierschutzgesetzreform von 1972 die Entstehungsgeschichte des deutschen Tierschutzrechtes in seiner heute noch gültigen Form. Er weist dabei eindrücklich nach, dass das Tierschutzgesetz bewusst den Einfluss menschlicher Emotionen in Bezug auf die landwirtschaftliche Tierhaltung ausgeklammert hat, um eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema zu erreichen.

Exklusiver Artikel

Diesen Artikel können Sie ausschließlich in der gedruckten Ausgabe unseres Magazins DU UND DAS TIER lesen. Das Magazin erhalten Sie als Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes e.V. oder als Abonnent von DU UND DAS TIER.

Mitgliedschaft oder Abo?

Unterstützen Sie jetzt die Arbeit des Deutschen Tierschutzbundes. Einfach Mitglied werden oder ein Abo von DU UND DAS TIER abschließen.

Bildrechte: Teaserbild "Bücher": connel_design – Fotolia.com, Buchcover: Verlag tredition