News der Woche: So vegan startet Deutschland mit dem Veganuary ins neue Jahr

Bonn – 31 Tage rein pflanzlich essen: Dazu ruft die Kampagne Veganuary jedes Jahr im Januar weltweit auf. Viele Menschen nutzen diese Aktion, um ihre positiven Vorsätze umzusetzen. Alle Teilnehmer*innen werden täglich mit Rezeptideen, Informationen zur veganen Lebensweise sowie Alltagstipps versorgt. Die Neujahrs-Challenge geht 2023 international bereits in die zehnte Runde. In Deutschland ist der Veganuary zum vierten Mal in vollem Gange. Mehr als 600.000 Menschen aus 228 Ländern und Regionen haben zuletzt mitgemacht.

Deutschland wird immer veganer

Nicht nur das Interesse, sondern auch das vegane Angebot wächst und ist in Deutschland so vielfältig wie noch nie. Zahlreiche Supermärkte, Restaurants und Unternehmen beteiligen sich mit neuen pflanzlichen Highlights, durch die sich Veganuary-Teilnehmer*innen und die mittlerweile rund 1,5 Millionen hierzulande lebenden Veganer*innen durchprobieren können. Der Deutsche Tierschutzbund befürwortet das steigende Bewusstsein für einen tierfreundlichen, ressourcenschonenden, pflanzlichen Speiseplan und ermutigt zur Teilnahme an dem Aktionsmonat. Denn mit einer veganen Lebensweise kann jede*r Einzelne den Tieren in der Landwirtschaft eine Stimme geben. Wer sich ohne tierische Produkte ernährt, leistet darüber hinaus auch einen Beitrag für mehr Klimaschutz.

Vorratskammer mit leckeren Rezepten

Ob für Menschen mit weniger Kocherfahrung oder für langjährige Veganer*innen: Der Verband bietet allen an der pflanzlichen Küche Interessierten zahlreiche Tipps und leckere Rezeptideen an – zum Beispiel unter weiljedemahlzeitzählt.de. Unter anderem helfen die dort zu findenden Publikationen „Tierschutz genießen – Die Vorratskammer“ und „Tierschutz genießen – Die Vorratskammer Rezepte“ dabei, mit der veganen Ernährungsweise loszulegen oder im Alltag immer mehr auf pflanzliche Gerichte zu setzen. Beide sind als kostenlose Downloads verfügbar. Im Kochbuch „Tierschutz genießen“ und in „Tierschutz genießen – Das Backbuch“ des Deutschen Tierschutzbundes teilen außerdem prominente Köch*innen 150 köstliche Rezepte zum Ausprobieren. Alle Informationen hierzu finden Sie auf tierschutz-genießen.de.

(© Foto: Pixabay – congerdesign)

Comments are closed.